24. Essener Stadtmeisterschaft im Hallenfußball

 

HallenfussballBeste Darstellung mit
header-logo

Bundesliga-Tabelle

Facebook

FuPa

fupa logo123

Finale von 1995-2013

 

powerplayFinale von 1995-2013

PowerPlay

 

powerplay

Fussball

REVIERSPORT LiveTicker
rs logo
Fussball.de
Kreis12
Kreis13

Online

Aktuell sind 90 Gäste und keine Mitglieder online

Statistics

Anzahl Beitragshäufigkeit
2717306

In den Gruppen 5 und 6 holten DJK Katernberg 19 und Union Frintrop den Gruppensieg. In der Gruppe 5 machte DJK Katernberg 19 mit einem 5:2 Sieg über SG Altenessen erst im letzten Gruppenspiel den Gruppensieg klar.

Auf Platz 2 der Gruppe 5 landete TuS 84/10 nach 2 Unentschieden und einem Sieg über Juspo Essen-West. In der Gruppe 6 machte Union Frintrop vor NK Croatia das Rennen. Union Frintrop holte drei Siege und NK Croatia gewann gegen Atletico Essen und Eintracht Borbeck.

Als bester Gruppen-Dritter zieht SG Altenessen in die Zwischenrunde ein.

 

Preußen Eiberg, FC Kray sowie Heisinger SV und SV Isinger in der Zwischenrunde. In den Gruppen 5 und 6 folgten am Abend SV Burgaltendorf,1. FC Lindkensfeld, Kray 04 und Borussia Byfang.

Weiterlesen: 2. Tag der Vorrunde in Werden

lueg
Auf mehrere Aktionen und Gewinnspiele zur End- und Finalrunde können sich die Fans und Spieler der teilnehmenden Vereine freuen. Die Veranstalter rechnen wieder mit über 3.000 Zuschauern an den beiden Tagen.

Weiterlesen: Aktionen für Fans und Spieler

Dank der guten Zusammenarbeit mit den Hallenwarten Rolf Buschmann und Bernd Eickerling war ein perfekter Ablauf der 1. Runde der Hallen-Stadtmeisterschaften gesichert. Mit stehenden Ovationen wurde Rolf Buschmann verabschiedet, der im Mai in den Ruhestand geht.

Weiterlesen: Applaus für die Hallenwarte

file0001
Tolles Gewinnspiel bei der Stadtmeisterschaft.
Seit Beginn der 14. Essener Stadtmeisterschaft im Hallenfussball ist es gut möglich, dass man in den Sporthallen den jungen Damen von der Modelagentur „FS - Promotion und Models" begegnet.

Weiterlesen: Auf Asche in der Halle

Es war soweit!
Am 23.11.2007  fand im Schalander der Stauder Brauerei  die Auslosung zur 14. Essener Stadtmeisterschaft im Hallenfussball 2007/2008 statt.
Im Kreis Süd/Ost wurden 34 Mannschaften und im Kreis Nord/West 43 Mannschaften den jeweiligen Gruppen zugelost.
Nicht gemeldet haben Spfr. Niederwenigern, Türkspor 86/88, Barisspor 84, BV Eintracht 16 und ESC Preußen 02 und Rot Weiss Essen.
Die Gruppen findet ihr unten unter Auslosung, die Spielzeiten der Gruppen
unter Ergebnisse 2007/2008. 

Auslosung zur 14. Essener Stadtmeisterschaft in der Halle
Absage von RWE sorgt für Unmut

Die vierzehnte Auflage der Essener Stadtmeisterschaften im Hallenfußball steht in den Startlöchern.

Weiterlesen: Bericht vom RevierSport

Mit Katernberg 19, BW Mintard, SV Burgaltendorf, Union Frintrop sowie Vogelheimer SV, SC Türkiyemspor, SV Schonnebeck und SC Frintrop wurden weitere acht Teilnehmer für die Endrunde am heutigen zweiten Tag der Zwischenrunde ermittelt. Dabei herrscht bis zum Schluss Spannung in der mit 1.500 Zuschauern sehr gut gefüllten Halle am Hallo.

Weiterlesen: Endrunden-Teilnehmerfeld komplett

Mit dem SC Steele 03/20, FC Kray,Tgd. E-West, SC Werden-Heidhausen sowie TuS Helene, TuS 84/10, Heisinger SV und NK Croatia stehen die ersten acht Mannschaften für die Endrunde fest.

Weiterlesen: Erste Endrundenteilnehmer stehen fest


In der Sporthalle in Bergeborbeck dominierten die Favoriten ohne Probleme am zweiten Tag der Quali-Runde.

Weiterlesen: Faire Spiele - viele Tore


Gelungener Start der Hallenrunde.
Großer Andrang herrschte in der Halle Bergeborbeck zum Start der 14. Essener Stadtmeisterschaft im Hallenfußball. Über 100 Tore in den beiden Gruppen begeisterten 1.100 Zuschauer.

Weiterlesen: Gelungener Start

Unterstützt von fantastischen Fans zieht B-Ligist Ballfreunde Bergeborbeck in die Zwischenrunde ein. TuS Helene ungefährdet weiter.

Weiterlesen: Sensation in Gruppe 4 der Vorrunde

VEREINE und UNTERNEHMEN
HAND IN HAND MIT DER UMWELT
Eine gute Idee macht die Runde. SPONSORS-UNITED. Im Auftrag der
Umwelt bringt SPONSORS-UNITED Vereine und Unternehmen  zusammen.
legea_a

Weiterlesen: Sponsors-united

Hier einige Stimmen und Meinungen zum Ablauf der 14. Essener Stadtmeisterschaften im Hallenfussball.
{xtypo_quote}Ralf Zils, Trainer von SC Werden-Heidhausen: " Ich bin stolz auf unseren Verein und auf meine Mannschaft. Es macht richtig Spaß in diesem Verein zu arbeiten, es ist ein grossartiger Erfolg den Hallentitel zu holen. "{/xtypo_quote}

Weiterlesen: Stimmen zum Hallenspektakel

Herzlichen Dank

Am Freitag , den 28.12.2007 war es soweit. Die 14. Essener Stadtmeisterschaft im Hallenfussball begann um 17:00 Uhr in der Sporthalle Bergeborbeck. Live dabei zu sein wäre ideal. Falls es jedoch mal nicht klappt haben wir diese Webseite erstellen lassen.

Weiterlesen: Tausende Zugriffe auf unsere Webseite

dcp_3510
Am ersten Tag der Vorrunde im Südosten herrschte Spannung bis zum letzten Spiel in der proppevollen Halle in Werden. Am Ende blieb der SV Kupferdreh auf der " Strecke".

Weiterlesen: Volle Halle, Spannung pur in Werden

Der Vogelheimer SV und der VFB Nord schafften in der Gruppe 7 am Sonntag-Abend den Einzug in die Zwischenrunde. Mit einem überraschenden 1:0 Sieg über Spf. Katernberg sorgte der VFB Nord für einen Paukenschlag. In der Gruppe 8 folgten SV Schonnebeck, RuWa Dellwig und SC Türkiyemspor.

Weiterlesen: Vorrunde Nord/West am Abend

Tempo, Tricks und Tore! Der Hallenfussball in Essen startet mit der 14. Auflage der Essener Hallenstadtmeisterschaften mit Volldampf zum Jahreswechsel 2007/2008.

Weiterlesen: Vorwort

Von Katharina Paris
NORDWEST
Haarzopf ist raus
Der Bezirksligist scheidet überraschend in der Vorrunde aus.
Ballfreunde Bergeborbeck qualifizieren sich für die Zwischenrunde. 

Weiterlesen: WAZ vom 7.1.2008/1

AM RANDE DER BANDE
©WAZ vom 7.1.2008
Sportsfreund mit guten Reflexen „07"-Feldspieler Christian Gardeik fängt einen Abpraller mit den Händen - Gelb und Strafstoß.
Eckig und rot-weiß
In der Werdener Sporthalle mussten sich die Kicker nicht nur an eine neue Umgebung gewöhnen, sondern auch an andere Tore. Vor einer Woche in Kupferdreh standen dort welche mit runden und silber­nen Torpfosten auf dem Par­kett. In Werden war es nun ein eckiges und rot-weiß gestreif­tes Aluminiumgehäuse.

Weiterlesen: WAZ vom 7.1.2008/2

Kupferdreh scheitert
Foto:WAZ Michael Gohl

Der Landesligist SVK verpasst als Tabellendritter den Einzug in die Zwischenrunde. Ligakonkurrent Burgaltendorf setzt sich souverän mit drei Siegen durch.
Von Rulof Albert

Weiterlesen: WAZ vom 7.1.2008/3

halle1
Am kommenden Wochenende wird der Essener Stadtmeister im Hallenfußball 2008 ermittelt. In der schmucken Halle " Am Hallo " in Stoppenberg
 werden in der Endrunde am Samstag ab 13:00 Uhr 16 Mannschaften um den Einzug in die Finalrunde kämpfen, die am Sonntag ab 12:00 Uhr im Ko-System den Meister ermittelt.

Weiterlesen: Wer holt den Hallentitel 2008?

Ein grandioses Ende nahmen die 14. Essener Stadtmeisterschaften im Hallenfussball am vergangenen Wochenende in der Sporthalle " Am Hallo ". 1.680 Zuschauer verfolgten die Finalrunde am Sonntag , bei der Endrunde am Samstag waren 1.450 Zuschauer in der Halle. Die Veranstaltung war eine absolute Werbung für den Essener Amateurfussball und brachte Spannung bis zum Schluss. Im Endspiel kochte die Stimmung förmlich über. Am Ende siegte SC Werden-Heidhausen mit 2:1 über die Tgd. Essen-West und holte den Titel zum Volkswald nach Werden-Heidhausen.

Weiterlesen: Werden-Heidhausen im Siegesrausch


Mit riesiger Spannung erwartet die große Fan-Gemeinde des Hallenfußballs die Zwischenrunde am kommenden Wochenende in der tollen Halle " Am Hallo ".

Weiterlesen: Zwischenrunde sorgt für großes Interesse

fussballmuseum.de

downloads gebaeude 2#ALLERBESTERTAG

In der modernen Ausstellung mit rund 1.600 Exponaten begeben Sie sich auf eine faszinierende Reise in die Vergangenheit und erleben Fußballgeschichte in allen Facetten und mit allen Sinnen.
Das Multivisionskino überrascht mit innovativer 3D-Technik, im Bundesliga-Karussell dreht sich alles um spannende und skurrile Szenen aus der deutschen Eliteliga und die großzügige Spielzone bietet mit dem Soccercourt und dem Dribbelparcours sportliche Herausforderungen.Die spektakuläre Szenografie verbindet Fans und Schiedsrichter, Amateure und Profis, Frauen- und Männerfußball. Bei Ihrem Besuch im Deutschen Fußballmuseum erwartet Sie eine interaktive Erlebniswelt für Groß und Klein.

 

DFM Logo CMYK M kw 17BF775Deutsches Fußballmuseum
Platz der Deutschen Einheit 1
44137 Dortmund

Öffnungszeiten

Das Deutsche Fußballmuseum hat dienstags bis sonntags von 10-18 Uhr geöffnet.

 

 

fupa logo123

 

STAUDER Bildschirmhintergr 1920x1200 01

Partner & Infos

stauder
waz signet 2012
 


wms2

Aktienstr. 336
45473 Mülheim

fon 0208/444 18 44
fax 0208/444 65 60


delgmanndelgmann2

kinne
 visitenk

frankenheim
 
as.management2 

 
fussballszeneessen
fe logo 

Dalmatien3

Restaurant Dalmatien
Dragan Kolar
Hohenzollernstr. 34
Gebäude 44
45128 Essen
Telefon:0201770810



Sporttoeni3
 

schrader
lindeschrader2
 

Logo-Art-Tec
fussballweb
 
 
Auf Asche
doebbe
 
Helmut Wehner
 
Kumaco Logo 2014
 
coreinlogoWebdesign, eCommerce
Sie wollten sich schon immer im Internet präsentieren?
Wir erstellen für Sie eine Homepage,
oder wir zeigen Ihnen wie es geht.

 
allbau logo

mathar_gmbh
 

Copyright © 2011. All Rights Reserved.