24. Essener Stadtmeisterschaft im Hallenfußball

 

HallenfussballBeste Darstellung mit
header-logo

Bundesliga-Tabelle

Facebook

FuPa

fupa logo123

Finale von 1995-2013

 

powerplayFinale von 1995-2013

PowerPlay

 

powerplay

Fussball

REVIERSPORT LiveTicker
rs logo
Fussball.de
Kreis12
Kreis13

Online

Aktuell sind 33 Gäste und keine Mitglieder online

Statistics

Anzahl Beitragshäufigkeit
2717262
   ESC Rellinghausen im Jubelrausch! 3:1 Sieg im Finale über Kray04!

Nach dem Schlusspfiff von Schiedsrichter Cloppenburg gab es kein Halten mehr! Die Spieler und Fans des ESC Rellinghausen feierten den Hallentitel nach einem 3:1 Sieg im Endspiel gegen Kray 04. Stolz reckte ESC-Torwart Axel Walter die begehrte Trophäe in die Luft und erstmals holte sich Rellinghausen diesen Titel.

Im Viertelfinale begann an diesem Sonntag das große Favoritensterben. SG Schönebeck zog überraschend mit 2:4 den Kürzeren gegen Kray 04, SV Schonnebeck unterlag dem späteren Turniersieger nach einem hochdramatischen 9-Meter-Schießen mit 8:9 und Tgd. Essen-West enttäuschte bei der 3:6 Niederlage gegen den Bezirksligisten TC Freisenbruch. Einzig Union Frintrop wurde im Frintroper Derby der Favoritenstellung gerecht und gewann 5:3.

Im Halbfinale scheiterten die Frintroper denkbar knapp. Erst wurde ein 0:3 Rückstand gegen Kray 04 in eine 4:3 Führung mit Hilfe der überragenden Dennis Florian und Rene Sperling umgewandelt, dann kassierte man 15 Sekunden vor Schluß doch noch durch einen abgefälschten Schuß den Ausgleich und musste sich am Ende mit 8:6 nach 9-Meter-Schießen geschlagen geben. Großer Jubel im Krayer Lager, der Einzug in das Endspiel war perfekt und die Möllensiep-Truppe spielte ein ganz starkes Turnier.

Im anderen Halbfinale machte der ESC Rellinghausen kurzen Prozeß und gewann klar mit 6:1 gegen den TC Freisenbruch.

Im Endspiel lieferten sich Rellinghausen und Kray einen offenen Schlagabtausch, die Rellinghausener konnten am Ende aber doch davonziehen und gewannen verdient mit 3:1. Platz 3 belegte Union Frintrop, vor TC Freisenbruch. Platz 5 ging an SG Schönnebeck , vor Tgd. Essen-West. Platz 7 holte sich SV Schonnebeck vor SC Frintrop.

Zum Besten Spieler des Turniers wurde Dennis Florian von Union Frintrop gewählt. Seine überragende Technik und sein Auge für den Mitspieler sind in der Halle eine echte Augenweide. Torschützen-König der End- und Finalrunde wurde Lars Suelmann von SV Schonnebeck mit 8 Treffern. Zum Besten Torwart wurde Gerrit Schwiertz von Kray 04 ausgezeichnet, der im Halbfinale gegen Union Frintrop zwei Neun-Meter-Schüsse entschärfte.

Insgesamt war das Orga-Team sehr zufrieden mit dem Ablauf der End- und Finalrunde, wenn gleich die Zuschauer-Resonanz am Sonntag hätte etwas besser sein können. Da machte es sich doch bemerkbar, daß die Zuschauer-Magneten vom Samstag, SC Werden-Heidhausen und Lokalmatador FC Stoppenberg nicht mehr mit dabei waren. Insgesamt besuchten 2.500 Zuschauer die End- und Finalrunde.

 



15. Essener Stadtmeisterschaft im

Hallenfussball 2009

Sieger Essener Hallestadtmeisterschaft 2009

 

 

 

ESC Rellinghausen 06

Essener Hallenstadtmeister 2009 

 

Sieger Essener Hallestadtmeisterschaft 2009




 

 


ESC Rellinghausen im Jubelrausch! 3:1 Sieg im Finale über Kray04!

 

Nach dem Schlusspfiff von Schiedsrichter Cloppenburg gab es kein Halten mehr! Die Spieler und Fans des ESC Rellinghausen feierten den Hallentitel nach einem 3:1 Sieg im Endspiel gegen Kray 04. Stolz reckte ESC-Torwart Axel Walter die begehrte Trophäe in die Luft und erstmals holte sich Rellinghausen diesen Titel.

Im Viertelfinale begann an diesem Sonntag das große Favoritensterben. SG Schönebeck zog überraschend mit 2:4 den Kürzeren gegen Kray 04, SV Schonnebeck unterlag dem späteren Turniersieger nach einem hochdramatischen 9-Meter-Schießen mit 8:9 und Tgd. Essen-West enttäuschte bei der 3:6 Niederlage gegen den Bezirksligisten TC Freisenbruch. Einzig Union Frintrop wurde im Frintroper Derby der Favoritenstellung gerecht und gewann 5:3.

Im Halbfinale scheiterten die Frintroper denkbar knapp. Erst wurde ein 0:3 Rückstand gegen Kray 04 in eine 4:3 Führung mit Hilfe der überragenden Dennis Florian und Rene Sperling umgewandelt, dann kassierte man 15 Sekunden vor Schluß doch noch durch einen abgefälschten Schuß den Ausgleich und musste sich am Ende mit 8:6 nach 9-Meter-Schießen geschlagen geben. Großer Jubel im Krayer Lager, der Einzug in das Endspiel war perfekt und die Möllensiep-Truppe spielte ein ganz starkes Turnier.

Im anderen Halbfinale machte der ESC Rellinghausen kurzen Prozeß und gewann klar mit 6:1 gegen den TC Freisenbruch.

Im Endspiel lieferten sich Rellinghausen und Kray einen offenen Schlagabtausch, die Rellinghausener konnten am Ende aber doch davonziehen und gewannen verdient mit 3:1. Platz 3 belegte Union Frintrop, vor TC Freisenbruch. Platz 5 ging an SG Schönnebeck , vor Tgd. Essen-West. Platz 7 holte sich SV Schonnebeck vor SC Frintrop.

Zum Besten Spieler des Turniers wurde Dennis Florian von Union Frintrop gewählt. Seine überragende Technik und sein Auge für den Mitspieler sind in der Halle eine echte Augenweide. Torschützen-König der End- und Finalrunde wurde Lars Suelmann von SV Schonnebeck mit 8 Treffern. Zum Besten Torwart wurde Gerrit Schwiertz von Kray 04 ausgezeichnet, der im Halbfinale gegen Union Frintrop zwei Neun-Meter-Schüsse entschärfte.

Insgesamt war das Orga-Team sehr zufrieden mit dem Ablauf der End- und Finalrunde, wenn gleich die Zuschauer-Resonanz am Sonntag hätte etwas besser sein können. Da machte es sich doch bemerkbar, daß die Zuschauer-Magneten vom Samstag, SC Werden-Heidhausen und Lokalmatador FC Stoppenberg nicht mehr mit dabei waren. Insgesamt besuchten 2.500 Zuschauer die End- und Finalrunde.

RWE Autogrammstunde 

rot-weiss-essen 

Sascha Mölders und Michael Lorenz
in der Halle "Am Hallo"

staudinger_01_rgbAm Samstag ein neues Highlight bei der Stadtmeisterschaft.
Ab 16:00 Uhr werden die beiden RWE Leistungsträger Sascha Mölders und Michael Lorenz am Stand von Helmut Staudinger nicht nur die 15. Essener Stadtmeisterschaft im Hallenfussball beobachten sondern auch fleißig Autogramme schreiben. 


 
Fußballfest am Hallo! FC Stoppenberg und TuS Holsterhausen sorgen für faustdicke Sensationen! Titelverteidiger SC Werden-Heidhausen steht in der Endrunde!

 

Weiterlesen: 2. Tag der Zwischenrunde 18.01.2009

Freunde des Sports unterstützen auch den Essener Hallenfußball
Tel-Nr.: 0201/323088 und ab 01.02.09 unter www.helmut-wehner.de 
punch__logoWeinhaus Gallier

 

Weiterlesen: Sponsoring

  

 "Hallooooooooo"
Jetzt geht die Fußball-Party  richtig los! Zwischenrunde startet am kommenden Wochenende " Am Hallo "


Weiterlesen: Zwischenrunde  2009

  

Die Vorrunde ist gespielt in Bergeborbeck und brachte einige Überraschungen. Viele Spiele mit " Hoch-  Spannung " und großem Unterhaltungswert.

Weiterlesen: Fazit Vorrunde Nord/West 2009

fussballmuseum.de

downloads gebaeude 2#ALLERBESTERTAG

In der modernen Ausstellung mit rund 1.600 Exponaten begeben Sie sich auf eine faszinierende Reise in die Vergangenheit und erleben Fußballgeschichte in allen Facetten und mit allen Sinnen.
Das Multivisionskino überrascht mit innovativer 3D-Technik, im Bundesliga-Karussell dreht sich alles um spannende und skurrile Szenen aus der deutschen Eliteliga und die großzügige Spielzone bietet mit dem Soccercourt und dem Dribbelparcours sportliche Herausforderungen.Die spektakuläre Szenografie verbindet Fans und Schiedsrichter, Amateure und Profis, Frauen- und Männerfußball. Bei Ihrem Besuch im Deutschen Fußballmuseum erwartet Sie eine interaktive Erlebniswelt für Groß und Klein.

 

DFM Logo CMYK M kw 17BF775Deutsches Fußballmuseum
Platz der Deutschen Einheit 1
44137 Dortmund

Öffnungszeiten

Das Deutsche Fußballmuseum hat dienstags bis sonntags von 10-18 Uhr geöffnet.

 

 

fupa logo123

 

STAUDER Bildschirmhintergr 1920x1200 01

Partner & Infos

stauder
waz signet 2012
 


wms2

Aktienstr. 336
45473 Mülheim

fon 0208/444 18 44
fax 0208/444 65 60


delgmanndelgmann2

kinne
 visitenk

frankenheim
 
as.management2 

 
fussballszeneessen
fe logo 

Dalmatien3

Restaurant Dalmatien
Dragan Kolar
Hohenzollernstr. 34
Gebäude 44
45128 Essen
Telefon:0201770810



Sporttoeni3
 

schrader
lindeschrader2
 

Logo-Art-Tec
fussballweb
 
 
Auf Asche
doebbe
 
Helmut Wehner
 
Kumaco Logo 2014
 
coreinlogoWebdesign, eCommerce
Sie wollten sich schon immer im Internet präsentieren?
Wir erstellen für Sie eine Homepage,
oder wir zeigen Ihnen wie es geht.

 
allbau logo

mathar_gmbh
 

Copyright © 2011. All Rights Reserved.