Hier noch ein Appell an die Besucher der Sporthallen .
Die Zufahrt zur Sporthalle ist der einzige Weg für die Rettungsfahrzeuge der Feuerwehr.
Diese Zufahrt muß in seiner vollständigen Breite den Rettungsfahrzeugen in einem
Notfall zur Verfügung stehen. Wir möchten daher bitten, diese Zufahrt nicht als Parkraum
zu nutzen. Suchen Sie sich bitte einen Parkraum im Umfeld der Sporthalle.

Zwischenrunde Sonntag

Lauten Beifall gab es am Ende des Tages für die Spieler des Gehörlosen TSV Essen nicht. Stattdessen hoben etwa 20 Anhänger der Gelb-Blauen die Arme in die Luft – und applaudierten so den schwerhörigen oder gehörlosen Spielern. Die Zuschauer in der Sporthalle am Hallo taten es dem Fanclub gleich und zeigten so ihren Respekt gegen­ über der sportlichen Leistung des B-Ligisten GTSV, obwohl die Mannschaft ohne Punkt­ gewinn in der Zwischenrunde der Essener Hallenstadtmeisterschaft ausschied. In einer Gruppe mit den drei Bezirksligisten SC Frin­ trop 05/21, DJK Winfried Kray und der SG Kupferdreh-Byfang war für die Blau-Gelben nicht viel zu holen.
Ungeschlagen sicherte sich die SpVgg Stee­ le den ersten Platz in Gruppe fünf. Nach der letzten Partie gegen den SC Phönix zeigte sich Steeles Co-Trainer Christian Tytlik mehr als zufrieden: “Wer hat damit gerechnet, dass Steele mit neun Punkten aus der Grup­ pe mit Burgaltendorf herausgeht? Der Verein hat es lange nicht geschafft, unter die letzten 16 Mannschaften zu kommen.”
Souverän setzte sich A-Ligist RuWa Dellwig in einer Gruppe mit dem FSV Kettwig, der SpVg Schonnebeck und den Ballfreunden Berge­ borbeck durch. Trainer Hansi Wüst war mit der Leistung seiner Mannschaft zufrieden:
“Vor allem die ersten beiden Gegner waren nicht einfach. Letztendlich hat sich unsere Souveränität in der Halle durchgesetzt. Fa­ voriten sind aber andere.”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fussballmuseum

#ALLERBESTERTAG
In der modernen Ausstellung mit rund 1.600 Exponaten begeben Sie sich auf eine faszinierende Reise in die Vergangenheit und erleben Fußballgeschichte in allen Facetten und mit allen Sinnen.
Das Multivisionskino überrascht mit innovativer 3D-Technik, im Bundesliga-Karussell dreht sich alles um spannende und skurrile Szenen aus der deutschen Eliteliga und die großzügige Spielzone bietet mit dem Soccercourt und dem Dribbelparcours sportliche Herausforderungen.Die spektakuläre Szenografie verbindet Fans und Schiedsrichter, Amateure und Profis, Frauen- und Männerfußball. Bei Ihrem Besuch im Deutschen Fußballmuseum erwartet Sie eine interaktive Erlebniswelt für Groß und Klein.

 

Deutsches Fußballmuseum
Platz der Deutschen Einheit 1
44137 Dortmund

Öffnungszeiten

Das Deutsche Fußballmuseum hat dienstags bis sonntags von 10-18 Uhr geöffnet.

 

Meisterbetrieb Killmer


Meisterbetrieb Killmer – Ihr Handwerkspartner in Essen und ganz Deutschland

Der Meisterbetrieb Killmer ist ein erfahrener Spezialist klassischer Maler- und Lackiererarbeiten, verbunden mit einem breiten Spektrum an Innen- und Außenarbeiten. Handwerk ist unsere Leidenschaft. Mit höchsten Qualitätsansprüchen und langjährigem Know-how erfüllen wir individuelle Kundenwünsche – zuverlässig und termingerecht.

Gießereiweg 13, 45141 Essen
0201 / 76 74 11
0201 / 76 74 25